Atmosphäre, Gemütlichkeit und guter Service

…im Restaurant Drawehnertor Schenke

Sie suchen die passenden Räumlichkeiten
für Ihre Familienfeier oder für Ihr Betriebsfest?
Sie trinken gern Kaffee auf der Terrasse?
Sie suchen ein gemütliches Gästezimmer?

Dann sind Sie bei uns goldrichtig !

und das können Sie erwarten!

Atmosphäre, Gemütlichkeit und guter Service sind unser Bestreben, um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Neben unserer Mittags- und Abendkarte bieten wir täglich wechselnde Tagesgerichte an. Für unsere kleinen Gäste halten wir eine eigene Speisekarte bereit. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich gern an den Besuch in der Drawehnertor-Schenke erinnern würden.

Und das können Sie erwarten!

Wo die Schloßanlage endete

Das Gebäude taucht erstmals 1655 in den Steuerlisten auf (Steuerlisten sind für Forscher der Regionalgeschichte eine wichtige Quelle, um Näheres über die wechselnden Eigentümer eines Hauses zu erfahren). Seit 1706 ist es eine Gastwirtschaft Alte Balkenlagen verweisen auf diese Zeit, in der die Schloßanlage des Herzogs abgerissen und das Quartier neu bebaut wurde.

restaurantgasthaus

Über zwei Generationen hinweg gehörte das Gebäude Vater und Sohn Karl Ludolphs. Der Vater war Kaufmann, Bürgervorsteher und Bürgermeister. Sein Sohn übernahm 1913 das Ladengeschäft, das Gustav Thorey bis dahin als “Manufaktor Mode Colonial Material Eisenwaren (!)” mit einer Weinhandlung und zur Jeetzel hin mit einer Schankwirtschaft und einem Ausspann betrieben hatte.

Um 1930 gab es im Haus ein Schuhgeschäft, seit Ende der 30er Jahre besteht hier ein Friseurgeschäft.